Wie kann die europäische Flüchtlingspolitik humanitärer gestaltet werden?

Foto: Graziela Diez Garisto, Rechte: nefia
Foto: Graziela Diez Garisto, Rechte: nefia

 

Am 20. September ab 19:00 im Studio des Max Gorki Theaters:

Mood cuts aus dem Film: European Borderlands von Jakob Preuss
Key note speech: Michael Diedering, European Council on Refugees and Exiles (ecre)
Moderation der Diskussion mit Berenice Böhlo (Anwältin), Burkhard Dregger (Mitglied des Berliner Abgeordnetenhaus) Ralf Göbel (Bundesinnenministerium und Vorstand von FRONTEX), Valeska Onken (CIM).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0