Foto: Graziela Diez Garisto, Rechte: nefia,e.V.
Foto: Graziela Diez Garisto, Rechte: nefia,e.V.

Stephanie von Hayek ist eine deutsch-finnnlandschwedische  Autorin und Politologin. Nach ihrem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Sortimentsbuchhändlerin und arbeitete  in verschiedenen Verlagen während sie internationale Beziehungen und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München studierte. In Paris legte sie an der Sorbonne ein Diplom in Europäischen Studien ab. Ihre beruflichen Stationen führten sie von Berlin, wo sie beim Institut für Organisationskommunikation und der BRIDGES Politik- und Organisationsberatung arbeitete, als Fellow im Rahmen des Stiftungskollegs für internationale Aufgaben zu den Vereinten Nationen nach New York und zur Weltbank in Washington. Vor ihrer Selbständigkeit war sie als Referentin in der Versammlung der Regionen Europas viereinhalb Jahre in Straßburg für das Thema "Institutionelle Angelegenheiten und Europa kommunizieren" zuständig. Sie leitete mehrere Jahre als Chefredakteurin die Zeitschrift ad hoc international. Sie spricht Schwedisch, Englisch und Französisch.

Stephanie von Hayek is a half-German, half Finland-Swedish political scientist and author. After school she completed a formation as a bookseller. During her studies in international relations and psychology at the Ludwig-Maximilians-Universität in Munich, she worked in various publishing houses. In Paris she completed a diploma in European Studies at the Sorbonne. Her career has taken her from Berlin, where she worked as a consultant at the Institut für Organisationskommunikation (IFOK) and BRIDGES Politik- und Organisationsberatung to the United Nations in New York and the World Bank in Washington as a Fellow of the Stiftungskolleg für internationale Aufgaben. She subsequently spent four- and-a-half years in Strasbourg working as a desk officer for the Assembly of EuropeanRegions, where she was responsible for the “Institutional Affairs” policy area and the “Communicating Europe” thematic issue. She currently works as a freelancer, and has been for many years editor in chief of the ad hoc international. She is fluent in German, Swedish, English and French.