Foto: Graziela Diez Garisto, Rechte: nefia,e.V.
Foto: Graziela Diez Garisto, Rechte: nefia,e.V.

Ich bin eine deutsch-finnnlandschwedische  Autorin und Journalistin und arbeite u.a. für "Kulturaustausch Zeitschrift für internationale Perspektiven" und für Auftraggeber im öffentlichen Raum wie Vereine, Ministerien, Stiftungen.

Als ich mit meinem Studium der Politischen Wissenschaften, Soziologie und Sozialpsychologie in München begann, hatte ich eine Lehre als Buchhändlerin hinter mir. Meinen Schwerpunkt legte ich schnell auf die Internationale Politik, engagierte mich in einer europäischen Studentenorganisation und ging mit einem Erasmus-Stipendium an die Sorbonne nach Paris. Interessiert hat mich immer das Internationale und die Beziehungen, die sich darin entwickeln. Wie gelingt die Zusammenarbeit, wie lassen sich Konflikte lösen und wie treffen Führungspersonen ihre Entscheidungen? Meine Magisterarbeit habe ich über die französische Algerienpolitik geschrieben und mich gefragt, wann und wie Entscheidungsträger lernen.

Nach Abschluss meines Studiums arbeitete ich zunächst für eine Politikberatung, bewarb mich für ein Stipendium des Stiftungskollegs für internationale Aufgaben und ging damit in die USA. Kurze Zeit später führte mich mein Weg wieder nach Frankreich, diesmal nach Straßburg zur Versammlung der Regionen Europas. In Straßburg blieb ich viereinhalb Jahre. Bei meiner Rückkehr nach Berlin, beschloss ich, als selbständige Moderatorin und Journalistin zu arbeiten.